Kreis der Besten Kreis der Besten

Der Windflügel von LuvSide

mit den Maßen von 200 cm (bzw. 400cm) Höhe und 140 cm Durchmesser hat eine Nennleistung von 1 kW (bzw. 2kW) bei 14 m/s Windgeschwindigkeit. Damit ergibt sich aus der projizierten Rotorfläche von 2,8 qm (bw. 5,6qm) eine bisher unerreichte Energieausbeute für vertikale Kleinwindenergieanlagen (KWEA).

– Info zu Windkraftanlagen –

blog-industriepreis-2016

Innovatives Konzept

Vertikale Kleinwindenergieanlagen mit Savonius-Rotor sind wartungsarm, sehr leise und zudem sturmsicher. Doch bisherigen Anlagen gemeinsam sind ein relativ hohes Eigengewicht und ein ziemlich niedriger Wirkungsgrad. Es ist schon eine recht steife Briese nötig, ehe sie mit der eigentlichen Stromerzeugung beginnen.

 Um diese gravierenden Nachteile zu eliminieren, ging LuvSide bei der Entwicklung seines Rotors neue Wege. Dessen innovatives Konzept basiert auf drei Säulen.
Klicken Sie links in die Grafik, um mehr zu erfahren.

LeichtbauweiseLeichtbauweise
ElektronikElektronik
Der RotorDer Rotor

Leichtbauweise

Um den Gewichtsnachteil in der Vertikalbauweise von Windkraftanlagen ausgleichen zu können, setzt LuvSide bei der Materialauswahl für seinem Rotor auf Ultra-Leichtbau aus modernen Hochleistungs-Verbundwerkstoffen. Dabei wurden neueste Erkenntnisse aus der Verfahrens- und Werkstofftechnik umgesetzt. Die Ultra-Leichtbau-Weise schafft nicht nur Vorteile im Anlaufverhalten des Rotors bei schwachen Winden, das Material garantiert auch eine Langlebigkeit von mehr als 20 Jahren trotz Witterungseinflüssen.

MEHR ERFAHREN

Elektronik

Während sich andere Hersteller von Kleinwindkraftanlagen bei der Steuerungselektronik oft mit Standardkomponenten zufrieden geben, die jedoch selten reibungslos mit ihren Rotoren zusammenarbeiten, setzt LuvSide auf individuell angepasste Leistungselektronik. Ein speziell für die vertikalen Windkraftanlagen entwickelter Niederdrehzahl-Generator wird direkt in den Fuß integriert, um einen direkten Kraftschluss vom Windrad zum Generator herzustellen und die Anzahl der Bauteile zu reduzieren. Die speziell entwickelte und auf die Anlage abgestimmte Steuerungselektronik regelt das optimale Zusammenspiel von Windkraft, Drehzahl und Stromabnahme.

MEHR ERFAHREN

Der Rotor

Der Rotor von LuvSide hat mit seiner charakteristischen Doppel-Helixform eine patentgeschützte innovative Rotorgeometrie, die sich im Feldtest täglich unter Beweis stellt. Er besitzt zwar eine klassiche Savonius-Form, verfügt aber über innovative und markante Vorflügel, die dank intelligenter Strömungsführung die schädlichen Verwirbelungen vieler Vertikalläufer ausschalten und so eine höhere Ausbeute des heranströmenden Windes erreichen. In komplexen 3D-Strömungsanalysen aus der Luft- und Raumfahrttechnik wurde eine Leistungssteigerung von mehr als 25 Prozent gegenüber herkömmlichen Geometrien berechnet.

MEHR ERFAHREN

Auf einen Blick

  • Ultra-Leichtbau-Weise
  • 360 Grad Windaufnahme
  • absolut leiser Betrieb
  • kein Schlagschatten
  • geringer Wartungsaufwand
  • günstige Anschaffungskosten
  • 1 kW, 3 kW und 6kW
  • Download Kurzübersicht (PDF 0,7 MB)

Ein Vier-Personen-Haushalt verbraucht zwischen
4.000 und 5.500 Kilowattstunden Strom pro Jahr.

Ca 750 kWh

lassen sich mit der 1 kW Anlage von LuvSide
in mittleren Lagen bei einer durchschnittlichen
Windgeschwindigkeit von 4-5m/s einsparen. In Küstenregionen und
guten Mittelgebirgslagen kann der Ertrag auch auf bis zu 1.000 kWh steigen.

MEHR ERFAHREN
Kontaktieren Sie uns