Kreis der Besten Kreis der Besten Kreis der Besten

Anwendung

LuvSide ist vordringlich für den Netzbetrieb (230 Volt/drei Phasen) konzipiert worden und soll den Eigenverbrauch einer Wohneinheit, eines Gewerbebetriebs oder öffentlichen Gebäudes senken. Das Angebot von LuvSide richtet sich an drei Zielgruppen:

Privatkunden

Privatpersonen, die Windenergie unterstützend für die Stromproduktion in ihrem Eigenheim nutzen möchten, werden ebenso angesprochen, wie Nutzer autarker Stromversorgungen, z.B. in Berghütten, Höfen, Ferienhäusern oder auf Inseln. Für den wirtschaftlichen Betrieb sind Faktoren wie Standortwahl und Windgeschwindigkeit auf dem eigenen Grundstück von entscheidender Bedeutung (siehe www.klein-windkraftanlagen.com). Ein Vier-Personen-Haushalt (4.000 bis 5.500 kw/h Jahresverbrauch) kann mit der 1 kW Anlage von LuvSide bei durchschnittlicher Windausbeute in mittleren Lagen etwa 20-30 Prozent der Energiekosten einsparen.

Gewerbe & Industrie

LuvSide-Windenergieanlage für den Gewerbebereich und die Industrie können vielfältig sein und richten sich nach den räumlichen Gegebenheiten. Ob Hochhäuser, freistehende Logistikhallen, architektonisch ansprechende Autohäuser (womöglich inkl. Tankmöglichkeit für Elektroautos) oder Hotelgebäude in Strandlage – Wind gibt es überall und die Möglichkeit, ihn zu ernten, ebenfalls. So lässt sich der Rotor in Modulbauweise auch zu kompakten Helixturbinen zusammenfügen und z.B. an Häuserkanten oder auf Dächern anbringen (7 Meter Höhe mit 3 kW Leistung). LuvSide zeichnet sich nicht nur durch seinen hohen Wirkungsgrad aus, sondern auch durch seinen attraktiven charakteristischen Doppelhelix-Rotor. Deshalb kann LuvSide neben der Funktion als innovative Energiequelle der Zukunft auch als moderner Werbeträger funktionieren, der das Firmenimage unserer Kunden positiv beeinflusst.

Kommunen

Auch öffentliche kommunale Gebäude wie Schulen, Bildungseinrichtungen, Ämter, Sport- und Schwimmhallen, etc. sind für die Windenergielösungen von LuvSide prädestiniert. Viele Kommunen demonstrieren mit Anlagen der erneuerbaren Energieversorgung Ihre Zukunftsfähigkeit. Nicht zuletzt profitieren Kommunen auch von der Wertschöpfung der Windkraftanlagen.
Selbst zum Thema „Kunst am Bau“ stehen mit LuvSide ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung, die es so bisher nicht gegeben hat.

Kleinwindenergieanlage

1 kW Anlage

Die 1 kW Anlage von LuvSide mit den Maßen von 200 cm Höhe und 140 cm Durchmesser hat eine Nennleistung von 1 kW bei 14 m/s Windgeschwindigkeit. Damit ergibt sind aus der Windfläche von 2,8 qm eine bisher unerreichte Energieausbeute für vertikale Kleinwindenergieanlagen. Bei einer durchschnittlichen Windgeschwindigkeit von 4-5m/s, z.B. in mittleren Lagen, lassen sich mit der 1 kW-Anlage von LuvSide ca. 750 kWh der Energiekosten einsparen.

Haus LuvSide Kleinwindanlage

2 kW Anlage

Die 2 kW Anlage von LuvSide mit den Maßen von 400 cm Höhe und 140 cm Durchmesser hat eine Nennleistung von 2 kW bei 14 m/s Windgeschwindigkeit. Damit ergibt sind aus der projizierten Windfläche von 5,6 qm eine Energieausbeute von 1.500 kWh pro Jahr in mittleren Lagen. Diese Anlage richtet sich sowohl an Privat- als auch Geschäfts- und Gewerbekunden.

Hochhaus LuvSide Kleinwindanlage 6kw

6 kW Anlage

Die 6 kW Anlage von LuvSide mit den Maßen von 1200 cm Höhe und 140 cm Durchmesser hat eine Nennleistung von 6 kW bei 14 m/s Windgeschwindigkeit. Damit ergibt sind aus der projizierten Windfläche von 16,8 qm eine Energieausbeute von 4.500 kWh pro Jahr in mittleren Lagen. Diese Anlage ist derzeit noch in Planung und richtet sich an Geschäfts- und Gewerbekunden.

Große wachsende Zielmärkte

Nach dem Report der World Wind Energy Association (WWEA) wurden 2011 weltweit rund 74.000 kleine Windturbinen neu installiert, verglichen zum Vorjahr ein Wachstum von 11 %. Die Anzahl der insgesamt installierten Kleinwindräder stieg auf 730.000 Anlagen. In Deutschland liegt die Anzahl bisher installierter KWE-Anlage zwischen 10.000 und 15.000, die aktuelle Datenlage lässt nur eine Schätzung zu.

Marktanalysen des Bundeswirtschaftsministeriums sehen wie gesagt einen Bedarf an Kleinwindenergieanlagen (KWEA) allein in Deutschland von 10.000 Stück/Jahr – mit stark steigender Tendenz.

Insbesondere durch Fehlen deutscher Herstellern in den wichtigsten Leistungsbereichen (bis 2,8 kW) könnte LuvSide mit „deutscher Qualität“ und dem angestrebten Preisvorteil dem Wettbewerb Marktanteile abnehmen und deutlich wachsen. Anfang 2016 will man mit der ersten 1 kW Anlage in den Markt gehen.

 

Derzeit testet LuvSide seine Rotoren der 1kw-Bauart in umfangreichen Langzeit-Tests, beispielsweise im Allgäu/Voralpenland oder in Gütersloh/Westfalen. Ziel ist es, mit LuvSide nahe an die Leistungsdaten der horizontalen Kleinwindenergieanlagen (HWEA) heran zu reichen.

Die Einsatzmöglichkeiten der LuvSide-Anlagen sind sehr breit. Neben klassischen Standorten wie Masten oder Hausdächern sind auch Anwendungen an Häuserkanten sowie in waagerechter Position an Dachfirsten denkbar, um den darüberströmenden Wind zu nutzen.

Der Rotor dient aber nicht nur als innovative Energiequelle der Zukunft, sondern kann auch als Werbeträger eingesetzt werden, mit dem Unternehmen ihr positives Image als umweltbewusster und nachhaltiger Betrieb transportieren können.

Kontaktieren Sie uns
Impressum/Disclaimer/Datenschutz
Windkraftanlagen
  • © Copyright 2015 - 2017, LuvSide GmbH